Der Landesverband TanzSzene Bremen ist eine übergeordnete Vertretung des Tanzes in der Stadt Bremen, wir verstehen uns nicht, als Projektbüro, sondern als Kommunikationsplattform oder Mittler zwischen Politik und Tanzschaffenden im Land Bremen.

Wir möchten die Vernetzung in der TanzSzene voran bringen, für die politischen Interessen der künstlerischen Arbeit und der Erweiterung der Förderlandschaft einstehen.

Der Verband ist der Ort, an dem sich Tanzschaffende für die Antragsberatung wenden können oder aber für infrastrukturelle Fragen, sowie für die Weitervermittlung von Kontaktpersonen. 

Das Tanzbüro ist die Interessengemeinschaft der Tanzschaffenden einerseits und andererseits aber auch dafür da, um die TanzSzene zu öffnen und der breiten Bevölkerung näher zu bringen. Wir kooperieren auch mit Tanzschulen und Tanzverbänden, der Laienkultur.

Der Landesverband TanzSzene Bremen setzt sich ein für den Tanz als Ausdruck der Bewegung, die Notwendigkeit der Expression des Empfindens ist in unserer Zeit notwendig, Tanz ist unser Kulturgut unsere Verbindung zueinander.